Alle Artikel in: Mitte

Befragung zur Beteiligung junger Menschen im Aufnahmeprozess

Liebe Kolleg*innen der Einrichtungen der Jugendhilfe, im Rahmen des stationären Qualitätsdialogs 2018 hat sich die Vorbereitungsgruppe entschlossen, unter der Federführung des Kinder- und Jugendbüros Mitte (KJBM), im Februar und März 2018 eine Befragung von Kindern und Jugendlichen zum Erleben ihrer Beteiligung im Aufnahmeprozess durchzuführen. Fragebogen für Kinder (0-13 Jährige) Fragebogen für Jugendliche (14-21 Jährige) Das Ausfüllen der Fragebögen geschieht durch den jungen Menschen. Wir bitten Sie, als die Betreuer*innen der jungen Menschen, das Verfahren zu erklären und sie zur Teilnahme zu motivieren. Falls notwendig, wird den jungen Menschen die Möglichkeit eröffnet zu entscheiden, ob sie eine Unterstützung beim Ausfüllen brauchen. Wenn ja, welche Unterstützung und von welcher Person. Ablauf Die Ausgabe der Fragebögen mit der Verfahrensinformation erfolgt durch Sie. Sie wird im Rahmen von allen stationären Berliner Hilfen des Trägers durchgeführt. Die Teilnahme ist für die Kinder und Jugendlichen freiwillig und anonym. Bitte übermitteln Sie die Ergebnisse bis zum 15. April 2018 an das Kinder- und Jugendbüro Mitte: kjbm@versanet.de. Wir erstellen aus den Trägerergebnissen eine Gesamtauswertung, die ohne Bezug auf einzelne Personen und Einrichtungen stattfindet. …

Jugendaudit sagt Danke!

Vielen Dank an alle Mitwirkenden. Ein großes Dankeschön für die rege Beteiligung der Jugendlichen und pädagogischen Mitarbeitenden, die Unterstützung, die interessanten Diskussionen und Anregungen im vergangenen Jahr. Die Broschüre bündelt alle Schritte zum Jugendaudit anschaulich und übersichtlich. Viel Spaß beim Lesen, Eintauchen und Ausprobieren!

Auswertungstreffen Jugendaudit mit pädagogischen Fachkräften

Auch ein Probelauf erreicht das Ziel. Am 1. Dezember werten wir gemeinsam mit pädagogischen Fachkräften das Jugendaudit 2017 aus, werfen einen Blick auf die ersten Schulungen der Jugendauditor*innen, besprechen das Schulungskonzept, die Checkliste und Einbettung des Jugendaudits in die Nachmittagsgestaltung von Jugendfreizeiteinrichtungen. Vertreter*innen von Jugenfreizeiteinrichtungen in Berlin-Mitte und Interessierte sind herzlich willkommen. Am Freitag, 01.12.2017, 10-12 Uhr, im Kinder- und Jugendbüro Mitte, Zwinglistraße 37. Bitte vorab anmelden: jugendaudit@gmail.com Einladungsschreiben

U18 So hat Mitte „den“ Bundestag gewählt

U18 – die Wahl für Kinder und Jugendliche! Am 15.09.2017 fand – eine Woche vor der Bundestagswahl – die U18-Wahl statt. Kinder und Jugendliche konnten bundesweit in 1660 Wahllokalen, z.B. in Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen, Bibliotheken oder auch im Rahmen von Veranstaltungen, ihre Stimmen abgeben. Insgesamt nahmen knapp 220.000 junge Menschen die Möglichkeit wahr. In Berlin Mitte konnte in insgesamt 32 Wahllokalen abgestimmt werden. Stimmverteilung auf alle zu wählenden Parteien (in der Reihenfolge des Stimmzettels) Partei Prozent BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN 20,86 % Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU/CSU) 18,93 % DIE LINKE 12,44 % Freie Demokratische Partei (FDP) 3,32 % Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) 28,19 % Alternative für Deutschland (AfD) 3,63 % bergpartei, die überpartei – ökoanarchistisch-realdadaistisches sammelbecken (B*) 0,06 % Bündnis Grundeinkommen (BGE) 0,23 % Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo) 0,06 % DEMOKRATIE IN BEWEGUNG (DiB) 0,23 % Deutsche Kommunistische Partei (DKP) 0,00 % Deutsche Mitte – Politik geht anders… (DM) 0,20 % Die Grauen – Für alle Generationen (Die Grauen) 0,23 % Die Urbane. Eine HipHop Partei (du.) 0,23 % FREIE WÄHLER 0,60 % Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD) …

Jugendaudit Ideen-Picknick am 13. September im Ottopark

Achtung! Anmeldeschluss Dienstagmittag, 12. September, 12:00 Uhr. Herzliche Einladung an Jugendliche zum IDEEN-PICKNICK am Mittwoch 13. September von 17-19 Uhr im Ottopark. Jugendaudit entspannt im Park. Austausch und Vernetzung von Jugendlichen und dem Projektteam über Ideen, Wünsche und Visionen. Brause und Snacks für alle. Du hast gute Ideen für einen Jugendclub? Deine Lieblingsbrause darf nicht fehlen? Sag es uns: jugendaudit@gmail.com Wir freuen uns auf dich! Clara, Julia & Wendy  

Jugendaudit-Update

Was geht während der Sommerferien in den Jugendclubs? Wir checken, welche Informationen wir im Web finden können. Das sind unsere Aussichten: Nach den Sommerferien werden die jungen Auditorinnen und Auditoren ihre Checklisten auseinanderfalten und ihre Erinnerungen an ihre Rolle im Jugendaudit auffrischen. In einigen Jugendclubs werden Auditgespräche durchgeführt. Auftrag und Ziel in diesem Jahr ist es das Schulungskonzept auf die Probe zu stellen und mit den gesammelten Erfahrungen und gewonnenen Kenntnissen das Konzeptpapier anzupassen. Aktuelle News findet ihr auf unserer Facebook-Seite >> facebook.com/jugendaudit/

Jugendaudit kündigt Auditgespräche an

Die ersten Jugendlichen werden zur Jugendauditor*innen geschult. Einige Jugendfreizeiteinrichtungen haben ihre aktive Mitwirkung zugesagt, dort finden derzeit oder in den nächsten Wochen die Schulungen mit Wendy statt. Andere Einrichtungen stellen sich explizit für den Auditbesuch zur Verfügung. Als nächstes werden wir Termine für die Auditgespräche vereinbaren. Es bleibt spannend. Wir halten euch auf dem Laufenden. Übersicht der Jugendclubs im Projekt Jugendaudit Euer Projektteam Clara Emmeluth-Schmöe, Wendy Schaak und Julia Hartwig

„Ganz groß dabei und viele Pläne“

Diese Worte fassen das Engagement der Mädchen im MÄDEA zusammen, die gerade ihre eigene Checkliste für das Jugendaudit erstellen. Gleichberechtigung, Projektarbeit und sozialer Treffpunkt — eine Auswahl an Themen, die sie im Auditgespräch ansprechen werden. Es wäre fast zu schade, wenn die Mädchen nur einen Jugendclub unter die Lupe nehmen. Wer weiß, vielleicht gehen sie „in Serie“ 🙂 Am

Koordinierungstreffen am 24. April 2017

Liebe U18-Engagierte und Interessierte, am 15. September 2017 findet bundesweit die Wahl für alle unter 18 Jahren U18 statt. Mittlerweile existieren in 14 Bundesländern Koordinierungsstellen und die Anmeldung als Wahllokal ist auf www.U18.org ab sofort möglich. Zur Vorbereitung der Wahl in Mitte laden die Bezirksstadträtin Frau Dr. Obermeyer und das Kinder- und Jugendbüro als bezirkliche Koordinierungsstelle zu einem ersten U18-Treffen ein. Einladung zum Koordinierungstreffen am Montag, 24. April, von 11:00 bis 13:00 Uhr im Haus der Jugend, Reinickendorfer Straße 55, (U-Bahnhof Nauener Platz) im großen Saal Dieses Treffen richtet sich an alle, die die Teilnahme an U18 schon planen oder einfach nur Informationen zu U18 haben möchten. Gemeinsam informieren wir uns über den Ablauf der U18-Wahlen und über schon geplante Aktionen und Projekte. Darüber hinaus sprechen wir über die bisherigen Planungen auf Bundes- und Landesebene und verabreden uns zu den weiteren Schritten in Mitte und über die Unterstützung der Landes- und der Bezirkskoordinierungsstelle. Sollten Sie / Solltet ihr schon vorab Fragen haben, welche auf dem Treffen zu bewegen sind, dann sendet diese gern an kjbm@versanet.de …